Menu Home

Newsartikel

Delegiertenversammlung der EVP Thurgau am 4. Mai 2023 in Wängi

We care!

Anläss­lich der ordent­li­chen Dele­gier­ten­ver­samm­lung der EVP Thur­gau begrüsste Kan­tons­rat und Coprä­si­dent Chris­tian Stri­cker am 4. Mai in Wängi die Rekord­an­zahl von 39 Dele­gier­ten. Mit dem Motto «we care» prä­sen­tiert die EVP für die Natio­nal­rats­wah­len erneut eine Haupt- und eine JEVP-Liste.

 

5 X Ja zu den Abstim­mun­gen am 18.  Juni

 

Die Dele­gier­ten stimm­ten mit jeweils gros­sem Mehr den Vor­la­gen vom 18. Juni zu. Denn die Schweiz soll bei der OECD-Steuer nicht abseits­ste­hen. Durch das Kli­ma­ge­setz sol­len wirt­schaft­li­chen Anreize geschaf­fen wer­den, um Inves­ti­tio­nen so zu för­dern, damit unser Land schritt­weise kli­ma­neu­tral wird. Die geleis­tete Arbeit des Bun­des­ra­tes in Zusam­men­hang mit dem Covid 19 Gesetz fin­det grosse Zufrie­den­heit. Die Ver­tei­lung der «TKB-Millionen» ist vor allem sinn­voll, wenn zukunfts­ge­rich­tete Pro­jekte wie die Ener­gie­nut­zung aus dem Unter­grund (Geo­ther­mie Thur­gau) und ähn­li­che geför­dert wer­den. Den Ener­gie­fonds als ein­zi­gen Fonds des Kan­tons nicht mehr bei 22 Mio. Fr. zu deckeln, son­dern fle­xi­bel der aktu­el­len Finanz­lage anzu­pas­sen, über­zeugt eben­falls.

 

«we care» - wir tra­gen Sorge!

 

Diese «Her­zens­dy­na­mik» der EVP zeigt sich in der aktu­el­len Poli­tik im Thur­gau und soll auch natio­nal zur Wir­kung kom­men. Die sechs Kan­di­da­ten der Haupt­liste prä­sen­tier­ten fol­gende Schwer­punkte: Wäh­rend Eli­sa­beth Ricken­bach das Schwer­ge­wicht bei der drin­gend not­wen­di­gen Umset­zung des Pfle­ge­ge­set­zes sieht, ist Chris­tian Stri­cker der Aus­bau des öffent­li­chen Ver­kehrs und des Lang­sam­ver­kehrs ein beson­de­res Anlie­gen. Roland Wyss steht ein für ein aus­ge­wo­ge­nes Gleich­ge­wicht zwi­schen wirt­schaft­li­chen, sozia­len und öko­lo­gi­schen Inter­es­sen. Mathias Dietz sucht ein gutes Neben­ein­an­der ver­schie­de­ner Fami­li­en­for­men, Chris­tina Fäsi will sich für ein kon­struk­ti­ves Mit­ein­an­der der Gene­ra­tio­nen ein­set­zen und Roger Stie­ger sieht gros­sen Bedarf bei der steu­er­li­chen Ent­las­tung von Fami­lien.

 

JEVP: «Kin­der sind unsere Zukunft»

 

Die junge EVP prä­sen­tiert an der Spitze ihrer Liste für die Natio­nal­rats­wah­len Ornina Tekin, die sich vor allem für die Fami­li­en­po­li­tik ein­set­zen will und Julia Blei­ker, der eine nach­hal­tige Kin­der und Jugend­po­li­tik am Her­zen liegt. Denn: «Kin­der sind unsere Zukunft!» Ergänzt wird die Liste mit David Menzi, Michal Lydia Lacher, Mathias Kie­nast und Pas­cale Leuch. Bei den Kan­tons­rats­wah­len vom kom­men­den Jahr will die JEVP erneut in jedem Bezirk eine Liste prä­sen­tie­ren.

 

Die EVP steigt mit viel Dyna­mik in die bei­den Wahl­jahre und ist bereit, sich für eine gerechte und öko­lo­gi­sche Gesell­schaft ein­zu­set­zen.