Gesamterneuerungswahlen Grosser Rat

Die EVP Thurgau tritt am 7. April 2024 in allen Bezirken mit einer Stammliste und einer jungen Liste zu den Grossratswahlen an. Das Ziel ist, unsere sechs EVP-Sitze im Grossen Rat zu halten. Im besten Fall gelingt es uns sogar, weitere Sitze zu gewinnen.

Seit 70 Jahren setzt sich die EVP Thurgau engagiert, beharrlich und leidenschaftlich für Mensch und Umwelt ein. Die Orientierung am Schöpfer und die Grundlage des Evangeliums bewähren sich weit über Krisen hinweg.

Dank unserer Konstanz, Verlässlichkeit und Flexibilität gelingt es uns Brücken zu bauen. Die EVP ist dadurch zu einem gewichtigen Partner in der Politik des Thurgaus geworden.

Mit ihrer Stimme bauen sie mit an einer Politik des Zusammenhalts und gegenseitigen Respekts.


Ihre Spitzenkandidaten und Spitzenkandidatinnen und aktuelle Grossräte und Grossrätinnen

Christian Stricker (Bezirk Arbon), Roland Wyss (Bezirk Frauenfeld), Mathias Dietz (Bezirk Münchwilen), Christina Fäsi (Bezirk Kreuzlingen), Elisabeth Rickenbach (Bezirk Frauenfeld) und Roger Stieger (Bezirk Weinfelden) 


Grossratswahlen sind Bezirkswahlen

Wir kandidieren in allen fünf Bezirken mit 2 Listen!

 

EVP wählen, ...

  • damit unsere Bildung nicht sitzen bleibt.
  • damit unsere Familien nicht alt aussehen.
  • damit unserer Gesundheit nicht die Luft ausbleibt.
  • damit der christliche Glaube nicht den Geist aufgibt.
  • damit unser Verkehr noch die Kurve kriegt.
  • damit unsere Wirtschaft nicht nur Rappen spaltet.

 

 

Wählen Sie - Ihre Stimme zählt!

Und so bekommt sie noch mehr Gewicht:

  • Am wirkungsvollsten unterstützen Sie uns, wenn Sie die EVP Liste unverändert einlegen, ganz nach dem Motto 100% EVP! Leere Zeilen zählen für die EVP, Zeilen mit Namen anderer Parteien für jene Partei.
  • Wenn Sie den leeren Wahlzettel nutzen, schreiben Sie bitte EVP in den Listenkopf. So zählen leere Zeilen für die EVP.
  • Jeder Name darf hächstens zweimal aufgeschrieben werden.

Herzlichen Dank für Ihre Stimme und Ihre Unterstützung!

 


Unsere Schwerpunkte:

Intakte Umwelt

Für künftige Generation engagieren wir uns persönlich und tatkräftig für eine lösungs- orientierte Klimapolitik, welche lokale Ressourcen gezielt einsetzt, Biodiversität wirksam fördert und Umlagerung zu Velo- , Fuss- und ÖV erreicht.

Respektvolles Miteinander

Wir engagieren uns gegen Armut und kämpfen für einen Thurgau ohne Ausbeutung und Menschenhandel und setzen uns ein für eine verantwortungsvolle Landwirtschaft, eine ethische Wirtschaft und für faire Steuern.

Starke Familien …

sind der Rückhalt einer lebendigen Gesellschaft. Wir wollen Kinderbetreuung unabhängig vom Familienmodell nachhaltig und tragbar gestalten, das Miteinander stärken und die Diskriminierung von Ehepaaren stoppen.

Generationen begegnen sich

Wir investieren uns für eine ganzheitliche Bildung, für integrative Wohnformen und für ein würdevolles Altern mit verlässlichen Palliativangeboten. Die Pflegeinitiative gilt es rasch umzusetzen, auch im Thurgau.