News

EVP Thurgau: Nein zur KESB-Initiative, Ja zum Referendum gegen die Überwachung von Versicherten

Die Absicht der Initianten, die Familie zu stärken, ist eine Mogelpackung. Die Parteileitung und der Vorstand der EVP Thurgau stellen sich entschieden...

EVP Thurgau hat Stimmfreigabe zur Vollgeld-Initiative und Nein zum Geldspielgesetz beschlossen

«Zwei Geldgeschäfte haben heute Abend das Sagen.»

An ihrer jährlichen Delegiertenversammlung in Bürglen fassten die Delegierten der EVP TG die...

EVP fordert eine menschliche Politik

PARTEI ⋅ Die EVP Thurgau stellt das Jahr 2018 unter das Motto «Den Menschen und der Umwelt Sorge tragen». Die Priorität setzt die Partei dabei auf die...

News der EVP Schweiz

13.06.2018 | 

EVP will in der Schweiz Prävention gegen «Loverboys»

EVP-​Nationalrätin Mari­anne Streiff hat diese Woche im Natio­nal­rat eine Inter­pel­la­tion zum «Loverboy»-Problem ein­ge­reicht. Lover­boys machen junge Mäd­chen emo­tio­nal von sich abhän­gig, um sie dann in die Pro­sti­tu­tion zu zwin­gen. Der Bun­des­rat soll Mög­lich­kei­ten auf­zei­gen, wie er Prä­ven­tion und Auf­klä­rung natio­nal und kan­to­nal unter­stüt­zen kann.

13.06.2018 | 

Nächste Delegiertenversammlung der EVP Schweiz in St. Gallen am 23. Juni 2018

An der nächs­ten Dele­gier­ten­ver­samm­lung der EVP Schweiz am 23. Juni 2018 in St. Gal­len fas­sen die Dele­gier­ten unter ande­rem die Paro­len zur Velo-​Initiative, zur Fairfood-​Initiative und zur Volks­in­itia­tive für Ernährungssouveränität.

12.06.2018 | 

EVP will weniger Hürden für vorläufig Aufgenommene

Die EVP hat heute im Natio­nal­rat eine Motion aus dem Stän­de­rat unter­stützt, die Hür­den abbauen will, damit vor­läu­fig in der Schweiz auf­ge­nom­mene Per­so­nen arbei­ten können.

12.06.2018 | 

EVP sagt Nein zur Anti-Menschenrechts-Initiative

Die EVP hat letzte Nacht im Natio­nal­rat zusam­men mit allen Frak­tio­nen aus­ser der SVP deren Volks­in­itia­tive «Schwei­zer Recht statt fremde Rich­ter» dem Volk ohne Gegen­vor­schlag zur Ableh­nung emp­foh­len. «Diese Initia­tive schwächt unser Land, unse­ren Wirt­schafts­stand­ort und unsere Men­schen­rechte», betonte Natio­nal­rä­tin und EVP-​Präsidentin Mari­anne Streiff in ihrem Votum vor dem Rat.

07.06.2018 | 

Zersiedlungsinitiative: Wichtig aber zu starr

Der Natio­nal­rat hat heute die Volks­in­itia­tive «Zer­sie­de­lung stop­pen — für eine nach­hal­tige Sied­lungs­ent­wick­lung (Zer­sie­de­lungs­in­itia­tive)» dem Volk ohne Gegen­ent­wurf zur Ableh­nung emp­foh­len. Die EVP teilt das Anlie­gen der Initia­tive, dass die Bau­zo­nen in der Schweiz nicht mehr wei­ter zuneh­men. Das vor­ge­schla­gene Instru­ment eines unbe­fris­te­ten Mora­to­ri­ums erweist sich jedoch als nicht dif­fe­ren­ziert genug und zu starr.

News-Archiv